2 bis 4 kleine Implantate reichen für echte Lebensqualität!

Implantate, speziell sogenannte Mini-Implantate, wurden zur Stabilisierung schlecht sitzender und lockerer Prothesen insbesondere im Unterkiefer entwickelt.
Gerade für ältere Patienten haben Mini-Implantate viele Vorteile. Sie sind:

  • auch bei geringen Knochenangebot anwendbar
  • oft minimalinvasiv ohne großen operativen Aufwand setzbar
  • kostengünstig und oft in die vorhandene Prothese integrierbar

Ähnlich wie bei einem Druckknopf, wird die Prothese mit einem “Klick” auf den Implantaten aufgesetzt. Der damit erzeugte Halt bedeutet Sicherheit beim Sprechen und Essen und das ganz ohne Haftcreme!
Wer noch mehr Komfort möchte, bei dem kann auch ein “all on four”-Konzept angestrebt werden. Hier wird, wie im obigen Fall, die Prothese als festsitzender Zahnersatz eingegliedert. Ein tägliches Entnehmen entfällt somit.

#wirsehendenmenschenalsganzes #feelabetterlife #allonfour