Haben Sie eigentlich ganz normal geöffnet oder müssen Sie auch schließen?

JA, unsere Öffnungszeiten sind unverändert wie immer.

Machen Sie nur Notbehandlungen?

NEIN, denn die regelmäßige Vorsorge so wie Sie sie seit Jahren kennen, stellt sicher, dass nur ganz wenige Notfälle überhaupt entstehen.

Kann ich die Routine-Vorsorge dann machen, wenn das mit Corona vorbei ist?

-MOMENT mal. Wann??? Corona wird uns noch lange beschäftigen und dann ist es für den einen oder anderen Zahn zu spät. Das hat uns der erste Lockdown im Frühjahr 2020 deutlich gezeigt

Brauche ich eine Maske? Muss es eine FFP2 sein?

-LEIDER JA, seit dieser Woche, 18.1.21 besteht auch in den Zahnarztpraxen für die Patienten die Pflicht außerhalb der Sprechzimmer eine FFP2 Maske zu tragen.

Professionelle Zahnreinigung geht grad nicht, oder???

-DOCH. Unsere Schutzmaßnahmen sind seit jeher sehr gut. Wir haben sie im vergangenen Jahr noch einmal verstärkt: Am Eingang desinfizieren Sie sich die Hände; unsere Räume werden gelüftet, und ein Luftreinigungsgerät steht in jedem Sprechzimmer, sowie Wartezimmer. Gesundes Zahnfleisch ist die beste Immunabwehr.

Ich will aber nicht mit so vielen Menschen im Wartezimmer sein, und auch nicht draußen stehen in der Kälte.

DAS VERSTEHEN WIR. Deshalb gibt es bei uns KEINE Wartezeiten, Ihre Termine werden so organisiert, dass Sie direkt ins Sprechzimmer gehen können. Unsere beiden Praxen bieten in 7 Sprechzimmern ausreichend Platz.

Kann ich bei Ihnen ohne Termin vorbeikommen?

-LEIDER NEIN. Telefonische Terminvereinbarung ermöglicht uns, Sie und unsere anderen Patienten perfekt zu organisieren.

Lassen Sie sich impfen?

-JA, wir Ärzte sind alle bereits angemeldet und warten aber genau wie Sie auf unseren Impftermin. Wir haben jedoch vollstes Vertrauen in die bisher genehmigten Impfstoffe